Nachgeholte Schillerfeiern 2020 und 2021

von Julia Seifert

Nachdem die Schillerfeier Corona-bedingt 2020 ausfallen musste und sie auch im November 2021 nicht stattfinden konnte, wurden beide Feierstunden im „Doppelpack“ am 8. Juni 2022 nachgeholt. Diese, zu einer festen Tradition gewordene Ehrung des Namensgebers unserer Schule, besitzt bereits seit 36 Jahren einen festen Platz im Terminkalender und bildet einen würdigen Höhepunkt im Schulalltag. Schüler und Lehrer freuten sich, dass trotz aller Widrigkeiten der letzten beiden Jahre diese Traditionspflege fortgesetzt werden konnte.

Im Mittelpunkt der Feierstunde stand diesmal die wohl bekannteste Ballade Schillers – „Der Handschuh“. Musikalisch umrahmt durch Chor- und Sologesang und verschiedene Instrumentaldarbietungen gestaltete sich ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm.

Einen festen Platz in unserer Schillerfeier nimmt die Verleihung der höchsten Auszeichnung unserer Schule - der „Schiller-Ehrenurkunde“ - ein. Diesmal mussten die Ehrungen für die Jahre 2020 und 2021 nachgeholt werden. Insgesamt wurden somit gleich 6 Personen geehrt. Mit Ellen Gierth, Brigitte Eisert und Petra Luge (für 2020) sowie Edeltraud Kleiner (für 2021) wurden ehemalige Lehrer für ihr engagiertes und zuverlässiges Wirken an der Schule ausgezeichnet. (Leider konnten Frau Gierth und Frau Eisert nicht persönlich erscheinen.) Die ehemaligen Schüler Heinrich Hartwig (für 2020) und Axel Vladika (für 2021) erhielten die Schiller-Urkunde für ihre pflichtbewusste Lernhaltung und ihren besonderen Einsatz für ihre Schule. Die Feierstunde endete wie jedes Jahr mit der „Ode an die Freude“.

Hoffen wir, dass wir 2022 unsere Schillerfeier wieder im November zu Schillers Geburtstag am angestammten Platz durchführen können.

Klaus Anders

Schulleiter

 

Schillerurkunde Lehrer

Die beiden ehemaligen Lehrerinnen Edeltraud Kleiner (2.v.l.) und Petra Luge (3.v.l.) wurden durch Schulleiter Klaus Anders und der Stellv. Schulleiterin Thea Hälsig für ihr langjähriges zuverlässiges Wirken an der Schule mit der Schiller-Ehrenurkunde geehrt.

 

Schillerurkunde Schüler

Für ihre überdurchschnittlichen Leistungen, ihre bewusste Lernhaltung und vorbildlichen Einsatz für die Schule bekamen die ehemaligen Schüler Heinrich Hartwig (2. v.l.) und Axel Vladika (3. v.l.) die Schiller-Ehrenurkunde durch die Schulleitung verliehen.

Zurück