92 neue Fünftklässler

von Sören Klemp

Nicht schlecht gestaunt haben wir im Frühjahr über die nicht enden wollende Anzahl von Schulanmeldungen für die künftigen 5. Klassen. Mit 92 neuen Fünfklässlern (54 Jungen, 38 Mädchen) verzeichneten wir einen neuen Anmelderekord. Die logische Folge war die Entscheidung des Landesamtes für Schule und Bildung, unserer Schule erstmalig vier neue 5. Klassen zu genehmigen. Doch woher kommt die Schülerflut in diesem Jahr? Aus der Statistik ist klar ersichtlich, dass die Masse der Schüler aus dem Neustädter und Hohnsteiner Siedlungsraum stammt. Sicher spielt auch die wachsende Tendenz eine Rolle, dass viele Schüler mit Bildungsempfehlung für das Gymnasium erst einen sicheren Realschulabschluss anstreben, um danach das Abitur an einem Beruflichen Gymnasium abzulegen. 24 Schüler, also eine gesamte Klasse, haben sich in diesem Jahr dafür entschieden. Natürlich freuen wir uns über diesen großen Zuspruch und werden engagiert unser Bestes geben, um die Erwartungen der Familien nicht zu enttäuschen.

Herkunft der Schüler nach Wohnorten

 Wohnort
Anzahl der Schüler
Neustadt in Sachsen
40
Polenz
9
Krumhermsdorf
2
Berthelsdorf
6
Niederottendorf
1
Oberottendorf
2
Rückersdorf
1
Langburkersdorf
8
Rugiswalde
2
   
Cunnersdorf
1
Ulbersdorf
3
Hohnstein
5
   
Stolpen 1
Langenwolmsdorf 4
   
Wilschdorf 1
   
Sebnitz 3
   
Bischofswerda 1
   
Bad Reichenhall 1
   
Türkei 1

 Herkunft der Schüler nach besuchten Grundschulen

Grundschule Anzahl der Schüler
Julius-Mißbach-Grundschule
Neustadt
48
Grundschule Oberottendorf
22
Evangelische Grundschule
Hohwald
2
Grundschulen Sebnitz
2
Grundschule Stolpen
2
Grundschule Langenwolmsdorf
3
Grundschule Hohnstein
9
Grundschule Neschwitz
1
Grundschule Großharthau
1
Grundschule Bad Reichenhall
1
Türkei
1

 

Zurück