Eine Schulnacht der Stars

von Torsten Schlegel

Übernachten in der Schule? Für die 9a das fünfte Mal!

Und wie immer geht so etwas natürlich nur mit Motto! In diesem Jahr hieß das selbst gewählte Thema

"Stars aus Film und Fernsehen".

Gut, wir waren ein paar weniger als sonst ... aber Star kann nun mal nicht jeder sein!

Mit Kostüm und Schminke startete somit unsere Übernachtung in der Schule  -  und es wurde richtig gut!

Ob Fotosession, Wintergrillen, Film- und Serienschauen, ob Soft-Baseball oder Twister, es fand sich für jeden etwas!

Und wir hielten durch - endlich!

Keiner schlief bis zum Frühstück ein, alle blieben nicht nur wach, sondern munter!

So ausgepowert konnten die Winterferien beginnen!

Da sind sie alle  - die Stars der 9a!

Da sind sie - die Stars der 9a!

 

Wer wie Lisa ohne Kostüm kam, der wurde geschminkt!

Wer wie Lisa ohne Kostüm und Maske kam, dem wurde schnell geholfen!

Wozu haben wir denn die Profis im Team?

Können wir das schaffen?

Können wir das schaffen?

Den ersten Platz fürs Kostüm mussten wir viermal vergeben

Den Preis fürs beste Kostüm mussten wir wohl viermal vergeben!

Wie immer bei Laurence: es sieht schlimmer aus, als es ist!

Wintergrillen hinter der Schule ...

Und wie immer bei Laurence: es sieht schlimmer aus, als es ist!

Außerdem hätte uns ja Ironman gerettet!

Außerdem hätte uns Ironman (oder Ironmos?) gerettet!

Twister am Abend, in der Nacht, am Morgen ...

Twister am Abend ... Twister am Morgen ... Twister all night long ...

Und immer, wenn man schläfrig wurde: Let's Twister Again ...

Und wir verraten auch keinem, wer sich links und rechts nicht merken konnte ...

Und ja, wir haben sauber gemacht!

Und ja, wir haben saubergemacht!

Alle!

Alles!

 

 

Zurück