"Alice" - am 23. März 2019 zum letzten Mal in Neustadt!

von Torsten Schlegel

"Alice im Wunderland" - letztmalig auf der Neustädter Bühne!

 

Der große Erfolg von „Alice im Wunderland“, der aktuellen Inszenierung des Theatervereins der Schillerschule, war für uns Anlass, dem interessierten Neustädter Publikum noch einmal die Gelegenheit zu geben, der Geschichte von Alice, dem verrückten Hutmacher, der Roten Königin und all den anderen seltsamen und schrägen Bewohnern des Wunderlandes zu folgen.

In bislang 6 Aufführungen nutzten fast eintausendzweihundert Zuschauer die Möglichkeit, sic h von den jungen Schauspielerinnen und Schauspielern verzaubern zu lassen.

Außerdem gelang es dem Schülertheater, die Jury der 21. Chemnitzer Schultheaterwoche zu überzeugen, so dass sie demnächst „Alice“ auf der großen Bühne des Chemnitzer Schauspielhauses vor 400 Zuschauern zeigen können.

Nunmehr gibt es also eine letzte Möglichkeit in Neustadt, die fantasievolle Geschichte nach dem berühmten Kinderbuch von Lewis Carroll zu genießen. Am Sonnabend, dem 23. März 2019, um 14 Uhr spielen Schillers Schüler ein weiteres Mal auf der Bühne der Friedrich-Schiller-Oberschule dieses bunte Spektakel für Jung und Alt.

Seien Sie also herzlich eingeladen, dabei zu sein, wenn Alice dem weißen Kaninchen ins Wunderland folgt, dort den Hutmacher trifft und sich mit der fiesen Roten Königin und dem Herzbuben auseinandersetzen muss

Der Eintritt für Erwachsene beträgt € 3, für Kinder sind nur € 2 zu berappen, und das ist doch wahrlich ein Schnäppchen für anderthalb Minuten Schauspiel, Livemusik und Gesang.

Zurück