Tag der offenen Tür/Ausbildungsmesse

von Sören Klemp

Die von der Friedrich-Schiller-Oberschule in Eigenverantwortung organisierte Ausbildungsmesse regionaler Unternehmen, die im 13. Januar bereits das 10. Mal stattfand, erfreute sich auch in diesem Jahr regen Zuspruches. Mit 657 gezählten Besuchern wurde das zweitbeste Ergebnis bei den 10 bisherigen Messen erzielt.

46 Unternehmen bzw. weiterführende Schule waren mit ihren Informationsständen erschienen und präsentierten ein breites Spektrum von Ausbildungsmöglichkeiten und Bildungsangeboten. Auch der Bürgermeister Peter Mühle ließ es sich nicht nehmen, die Aussteller persönlich zu begrüßen. Erfreulich war außerdem, dass sich nicht nur Neustädter Schüler, sondern auch Oberschüler aus Stolpen und Sebnitz die Möglichkeit nutzten, sich zu informieren. Die Mehrzahl der Unternehmen war erneut angetan von der hervorragenden Organisation (ein großes Dankeschön an die Berufsorientierungskoordinatorin Ina Winter, dem GK-Lehrer Torsten Prenzel sowie an den Hausmeister Alexander Nawrath) und haben bereits jetzt ihre Zusage für die 11. Ausbildungsmesse 2019 gegeben.

                                     

Zeitgleich zur Ausbildungsmesse präsentierte sich die Schule zu ihrem traditionellen Tag der offenen Tür. Zahlreiche Schüler aus den Grundschulen der Region, vor allem aus den 4. Klassen, die sich in Kürze für eine weiterführende Schule entscheiden müssen, konnten sich mit ihren Eltern ein Bild von den Bedingungen und den Bildungsangeboten an der Neustädter Oberschule machen.


                                   

 

Zurück